Praxis Dr. Schott

Zeitgemäße und Traditionelle Chinesische Medizin

Ärztin Monika Hornbach

in der Praxis für ganzheitliche Medizin, Allgemeinmedizin und Allergologie Dr. med. Beate-Charlotte Schott

Marbachweg 260a
60320 Frankfurt am Main

Sprechzeiten nach Vereinbarung:
Telefon  069 - 56 15 75

Mobil  0163 - 20 20 772

Terminwunsch per eMail

Chinesische Medizin Frankfurt: Ärztin Monika Hornbach

Bei der Akupunktur nach den Wandlungsphasen steht der Mensch in seiner Gesamtheit im Vordergrund. Empfängnis, Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett waren schon vor mehr als 2000 Jahren zentrale Themen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Schon früh wurde jedem Schwangerschaftsmonat ein Meridian zugeordnet und somit die Zeit der Schwangerschaft in das System der 5 Elemente integriert. Das Hauptziel des Behandlungsansatzes von Dr. Zhang ist es die Konstitution des Kindes noch in der Vorhimmlischen Phase (Schwangerschaft) zu stärken.

So empfehle ich für die Schwangere eine Sitzung pro Monat und Meridian und eine Sitzung zum Trimesterwechsel. Während des Trimesterwechsels findet häufig eine Entgiftung statt, die mit der Akupunktur unterstütz wird.

Die so in der Schwangerschaft unterstützten Kinder tragen häufig Zeichen von kräftigem Jing: kräftige Haare, stabile Knochen und Zähne, ein starke Willen und Intellekt sowie Urvertrauen in das Leben.

Eine regelmäßige Behandlung durch Akupunktur während der Schwangerschaft kann auch helfen, Schwangerschaftsbeschwerden zu mindern. Oftmals leiden Frauen während der Schwangerschaft an Schwangerschaftsübelkeit, Magendruck und Rückenschmerzen. In meiner Praxis konnte ich in vielen Fällen hier durch eine regelmäßige Behandlung mit Akupunktur die Beschwerden lindern.

Nicht zuletzt wird Akupunktur zur Geburtsvorbereitung immer beliebter und ihre positive Wirkung während der Schwangerschaft ist inzwischen durch zahlreiche klinische Studien bewiesen. Akupunktur kann Schwangerschaftsbeschwerden lindern, Entspannung bringen und sogar die Geburt selbst erleichtern und verkürzen. Die Akupunktur kann so auch eine „sanfte Geburt" ohne Einnahme von Medikamenten ermöglichen.

 

Zurück zur Übersicht